Frühling im Schloss Reinbek

Der Österliche Kunsthandwerkermarkt findet seit 30 Jahren  im Reinbeker Schloss  statt. Die Organisatorinnen Renate Köhnemann aus Reinbek und Karin Brunier aus Escheburg stellen jährlich eine bunte Mischung aus Aussteller*innenn der unterschiedlichsten Branchen zusammen. Das Angebot der präsentierten kunsthandwerklichen Arbeiten ist sehr vielfältig. Außer viel Österlichem sind Erzeugnisse aus den Bereichen Keramik, Holz, Papier, Leder, Glas, Malerei, Filz, Textiles für Erwachsene und Kinder sowie Skulpturen und Schmuck dabei.

Das Schloss präsentiert sich mit vielen Blumen frühlingshaft geschmückt und lädt zum Schauen und Kaufen ein.

Der LandFrauenVerein Südstormarn e.V. öffnet in der Alten Küche das Café und freut sich auf viele Gäste. Das leckere Angebot an Kuchen und belegten Brötchen ist stets begehrt. Der Erlös geht an eine karitative Einrichtung.


Der Eintritt ins Reinbeker Schloss, der den Besuch des Österlichen Kunsthandwerkermarktes einschließt, beträgt 3 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Da die Parkplätze am Schloss begrenzt sind, werden anreisende Besucher*innen herzlich gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Mit der S-Bahn kommende Gäste können bequem den Ausgang des Reinbeker S-Bahnhofs zur Schlossseite nutzen.


Der nächste Österliche Kunsthandwerkermarkt ist geplant für Samstag, 13. und Sonntag, 14. März 2021.

 

Öffnungszeiten: Samstag 13 bis 18 Uhr - Sonntag 10 bis 17 Uhr 

 

Flyervorderseiteosternallgemein